Komplexe Sanierungen

Staatsbibliothek zu Berlin 1. + 2. Bauabschnitt; Grundinstandsetzung Altbau sowie Sanierung der Lipmanregale

Bauherr: Bundesamt für Bauwesen- und Raumordnung, Berlin
Architekt: Prof. HG Merz Architekt DWB BDA/H&P Bauingenieure GmbH & Co. KG
Bausumme: 16.,0 Mio. €, Ausführung in Arbeitsgemeinschaft
Bauzeit: 2005 – 2007 und 11/2009 –02/2013
Grundrissfläche: 80.000 m²
Umbauter Raum: 520.000 m³ Gebäudeblock mit 12 Bauteilen

Leistungsumfang: Abbruch, Mauerarbeiten, Stahlbauarbeiten, Beton- und Stahlbetonarbeiten, Betonsanierungs- und Korrosionsschutzarbeiten

Havelländer Ring und Magdeburger Anger, Berlin-Hellersdorf

Bauherr: MEGA Entwicklungs- und Gewerbesiedlungs AG
Architekt: hopro Bauplanung Berlin GmbH
Bausumme: 8,5 Mio. €, Ausführung in Arbeitsgemeinschaft
Bauzeit: 04/1999 – 10/1999
Fassadenfläche: 24.000 m²
Umbauter Raum: 560.000 m³

Leistungsumfang: Komplettsanierung im Rahmen der EXPO 2000. Grundinstandsetzung von 2.400 Wohnungen mit teilweise völlig neuen Grundrisslösungen; Einbau von Balkonen und Anbau von Außenaufzügen. Im ersten und zweiten Bauabschnitt wurden die Fassaden saniert, 30.000 m² Rüstung eingesetzt und wenn erforderlich eine Betonsanierung durchgeführt.

S-Bahn Hauptwerkstatt Schöneweide; Grundinstandsetzung der Hallendecken und Dachflächen

Bauherr: S-Bahn Berlin GmbH
Architekt: Peter Altenkamp (Dachsanierung)
Bausumme: 24,0 Mio. €, Ausführung teilweise in Arbeitsgemeinschaft
Bauzeit: 1996 – 1998 und 2000 – 2002
Grundrissfläche: 44.000 m² Dachfläche, 3.500 m² Elektroabnahmehalle
Umbauter Raum: 423.400 m³  Hallenvolumen

Leistungsumfang: Abbruch, Stahlbau, Korrosionsschutz, Einbau von 3.900 m Lichtbändern; Schlosser, Dämm- und Dachabdichtungsarbeiten, Klempnerarbeiten und Stahl-Trapezblecharbeiten, Erneuerung der Arbeitsgruben und der Ausstattung in der Elektro-Abnahmehalle sowie diverse weitere Umbauarbeiten im Hallenbereich der Hauptwerkstatt und an der Hallen-Klinkerfassade; Einbau neuer Tore und Fenster.
Hauptgebäude der Berliner Bank; Hardenbergstraße 32, 10623 Berlin

Bauherr: Bankgesellschaft Berlin
Bausumme: 1,0 Mio. €
Bauzeit: 2006 – 2008
Grundrissfläche: 28.000 m²
Umbauter Raum: 96.000 m

Leistungsumfang: Das im Jahre 1951 errichtete und bis in die 1980er Jahre durch drei Bauabschnitte erweiterte und aufgestockte Gebäude, wurde komplett brandschutztechnisch ertüchtigt sowie den aktuellen Nutzungsanforderungen angepasst. Die technische Gebäudeausrüstung wurde komplett modernisiert. Es wurden alle in diesem Zusammenhang erforderlichen Bauhauptgewerbeleistungen erbracht.

Seit 80 Jahren sind wir mit 200 Mitarbeiter/innen ein führendes mittelständisches Bauunternehmen in der Region Berlin-Brandenburg. Ihr zuverlässiger Partner am Bau.

Kontakt
Riedemannweg 16-18
13627 Berlin
Tel.: +49 30 34 60 02-0
Fax: +49 30 34 60 02-70
Karte

Copyright © 2019 Bleck & Söhne Hoch- und Tiefbau GmbH & Co. KG. Alle Rechte vorbehalten.